Erstes Eistraining und Fanstammtisch - Tscheche Zucker im Try Out

Am Freitag Heimspielpremiere in der Vorbereitung im Derby gegen Garmisch


Geschrieben von

Endlich durften die Anhänger ihr Team wieder sehen und konnten fachsimpeln. Nachdem er vor der letzten Saison aufgrund der Stadionsituation leider ausfallen musste, kamen gestern über 700 Fans zum traditionellen ersten offiziellen Eistraining der ersten Mannschaft in ihre Sparkassen Arena, um sich das Team, vor allem die Neuzugänge, zum ersten Mal anzusehen. Das Team von Übungsleiter Uli Egen zeigte dabei ein abwechslungsreiches Show-Training mit einem anschließenden Penaltyschiessen. Die Stadiongaststätte Puck war im Anschluss sehr gut gefüllt zum ersten Fanstammtisch der Saison. Nach den ersten Eindrücken auf dem Eis waren viele gekommen, um die Spieler zu sehen und näher kennenzulernen.

Coach Uli Egen, der sportliche Leiter Didi Hegen und der neue Kapitän, Rückkehrer Daniel Menge, stellten sich dabei den Fragen von Pressesprecher Philippe Bader und Fans.

Neu im Kader der Joker ist seit gestern der 26 jährige, variabel einsetzbare tschechische Stürmer David Zucker (Foto). In den letzten Spielzeiten hat er überwiegend beim Extraliga Spitzenklub Karlovy Vary gespielt und kam sporadisch in der zweiten tschechischen Liga zum Einsatz. Er will sich mit einem Try Out Vertrag bis zum 31.08. beim ESVK beweisen.
In der Einheit für die Fans wusste der technisch starke Angreifer bereits sehr zu gefallen.

Der erste Test in der heimischen Arena steht bereits am Freitag, den 15.08. um 18:30 Uhr gegen den SC Riessersee an.

Für das erste Derby in der Vorbereitung können die Karten wie gewohnt in der Geschäftsstelle des ESVK oder in den üblichen Vorverkaufsstellen erworben werden.

Foto: ilumy Design

Zurück

ESVK-Aktuell